• Geprüfte/r Betriebswirt/in (IHK)
  • Geprüfte/r Betriebswirt/in (IHK)

    Eine Weiterbildung zur Erhöhung Ihrer Berufsaussichten

    • Kurstyp
      • Vollzeit
    • Beschreibung
    • Betriebswirte und Betriebswirtinnen planen, organisieren und überwachen die Geschäftsaktivitäten eines Unternehmens der Privatwirtschaft und in wirtschaftsnahen Verwaltungen. Sie unterstützen ökonomische Entscheidungsprozesse in betrieblichen Funktionsbereichen wie Organisation und Datenverarbeitung, Investition und Finanzierung, Rechnungswesen, Controlling, Revision, Personalwesen, Beschaffung, Materialwirtschaft und Logistik, Produktion oder Marketing und Vertrieb. Dabei analysieren sie Sachverhalte, entwerfen neue Konzepte, verbessern z.B. die innerbetriebliche Organisation, optimieren Informationsflüsse mithilfe von EDV-Anwendungen und steuern den Betriebsablauf in ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich. Betriebswirte und Betriebswirtinnen finden Arbeitsplätze in Unternehmen aller Wirtschaftszweige. Sie sind z.B. in Industrie-, Handels- und größeren Handwerksbetrieben oder im Dienstleistungsbereich beschäftigt.

    • Mit Ihrer erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie
      • Teilnahmebescheinigung der Hartnackschule Rhein-Main
      • IHK-Zeugnis (nach Bestehen der IHK-Prüfung)
    • Lehrgangsinhalte
    • 1. Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse

      • Marketing-Management
      • Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
      • Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
      • Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung
      • Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen

      2. Führung und Management im Unternehmen

      • Unternehmensführung
      • Unternehmensorganisation und Projektmanagement
      • Personalmanagement

      3. Projektarbeit und projektarbeitsbezogenes Fachgespräch

    • Laufzeit
    • Vollzeit: ca. 4 Monate

      ca. 745 Unterrichtseinheiten Theorie

    • Unterrichtszeit
    • Vollzeit: Montag bis Freitag von 8.15 Uhr bis 15.15 Uhr

    • Seminarpreis
    • Auf Anfrage

    • Voraussetzungen
    • Zur Prüfung wird zugelassen, wer eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildungsprüfung zum Fachwirt oder Fachkaufmann oder eine vergleichbare kaufmännische Fortbildungsprüfung nach dem Berufsbildungsgesetz nachweist oder eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist. Prüfungszulassung durch die zuständige IHK, Nachweis über die Ausbildereignung (AdA).